Möbel & Wohnideen

Menu

Warum man für große Umzüge besser Profis anheuern sollte

Zahlreiche Umzüge werden von den Betroffenen in Eigenregie ausgeführt. Das spart Kosten und man ist zumindest teilweise nicht an einen festen Termin gebunden. Die notwendigen Utensilien wie Umzugskartons, Gurte zum Sichern der Möbel, Decken zum Schutz transportierter Ware, Transporter usw. wird ausgeliehen. Der Umzug wird mit Hilfe von Freunden, Bekannten, Nachbarn und Arbeitskollegen durchgeführt. Das hört sich alles sehr schön an, ist es allerdings nicht immer. Nicht selten finden diese Umzüge unkoordiniert und schlecht organisiert statt.

Die Vorteile von Umzugsunternehmen

Obwohl ein solches Vorhaben mittels eines Unternehmens durchgeführt, erhebliche Mehrkosten verursacht, sind trotzdem diesbezüglich viele Vorteile vorhanden. Wer mit einer spezialisierten Umzugs-Firma so ein Projekt durchzieht, kann folgende Vorteile in Anspruch nehmen:

– Das Personal ist fachlich geschult und erfahren (siehe beispielsweise hier). Ein Umzug wird fachgerecht ausgeführt, selbst unter schwierigen Umständen.

– Die Fahrzeuge sind vom Platz her in der Regel großzügig ausgelegt.

– Möbel und alle für den Transport vorgesehenen Gegenstände sind versichert gegen Beschädigungen oder Verlust.

– Auf- und Abbau der Möbel geht stets flüssig und unproblematisch vonstatten.

– Sämtliche Mitarbeiter sind vorschriftsmäßig versichert, dadurch entstehen diesbezüglich keine Schwierigkeiten. Das kann schnell passieren, zum Beispiel wenn sich ein Helfer verletzt oder das Arbeitsamt kontrolliert (wegen eventueller Schwarzarbeit).

– Abbau der Küche wird fachgerecht ausgeführt, genauso auch der Aufbau dieser in der neuen Wohnung. Ist ein wichtiger Aspekt der dafür spricht dass Profis diese Tätigkeit ausüben sollten. Meist ist in einem Umzugsunternehmen ein Schreiner oder Küchenmonteur mit Elektrokenntnissen dafür zuständig.

– Die transportierten Gegenstände werden während des Transports vorschriftsmäßig gesichert, zusätzlich vor möglichen Beschädigungen mittels Decken oder anderem Verpackungsmaterial geschützt.

– Nach Bezahlung erhält man eine Rechnung, diese kann man unter Umständen bei der Einkommenssteuer-Erklärung geltend machen.

– Auch nach Beendigung des Umzugs können auch nachträglich noch entdeckte Schäden reklamiert werden.

– Vor Auftragsvergabe erfolgt seitens des Unternehmens eine Besichtigung vor Ort. Erst dann erfährt man die ungefähren Kosten und die Zeit die für dieses Vorhaben benötigt wird.

– Feste Terminzusage.

Die Nachteile

– Sind eigentlich nur die Mehrkosten die hierbei anfallen.

Das Fazit

Kleinere Umzüge können problemlos in eigener Regie ausgeführt werden. Das ist kostengünstig und man ist bezüglich der Zeit und Termin flexibel. Bei größeren Umzügen ist es auf jeden Fall vorteilhaft die Dienste eines Umzugsunternehmens in Anspruch zu nehmen. Das ist zwar teurer, spart aber Zeit und Nerven. Außerdem schützt es meist vor negativen Überraschungen.

Bildnachweis: ClkerFreeVectorImages | pixabay.com

Rubrik:   Bauen / Wohnen

Kommentare / Bewertungen