Möbel & Wohnideen

Menu

Weiterhin zinsgünstig bauen

Wer dieses Jahr vorhaben sollte, sich eine eigene Immobilie zu finanzieren, hat Glück. Die EZB (Europäische Zentralbank) hat entschieden, dass der Leitzins auch 2016 niedrig bleiben wird. Für die Finanzierung eines Eigenheimes bedeutet das, dass die Zinsen für einen Kredit weiterhin günstig bleiben.

Zinsbeispiele

Wer sich für die Finanzierung einer Immobilie entscheidet, sollte sich überlegen, wie lange die Zinsbindung sein soll. So kann der Zins bei einer Bindung von 10 Jahren, je nach Bank, zwischen 1,4 und 1,6 Prozent betragen. Bei 15 Jahren wären es ca. 2,1 Prozent und bei 20 Jahren ca. 2,4 Prozent.

Wer viel Eigenkapital und eine hohe Kreditwürdigkeit vorweisen kann, hat sogar gute Chancen noch niedrigere Zinsen zu erhalten.

Darlehensrückzahlung

Experten raten dazu, zu Beginn der Rückzahlung möglichst viel zu tilgen, damit so viel Profit wie möglich aus den günstigen Zinsen herausgeholt werden kann und auch das Restdarlehen am Ende der Zinsbindung nicht mehr allzu hoch ist. Geraten wird zu einer anfänglichen Tilgung von mindestens 3 Prozent.

Nicht nur Bauherren profitieren

Von den niedrigen Zinsen profitieren auch diejenigen, die sich eine Immobilie kaufen wollen oder diejenigen, die bereits eine eigene Immobilie besitzen und deren Zinsbindung endet. So haben sie die Möglichkeit auf eine günstige Anschlussfinanzierung.

Bildnachweis: moerschy | pixabay.com

Rubrik:   Bauen / Wohnen

Kommentare / Bewertungen