Heute verbinden viele mit Fortuna speziell in Deutschland eher einen Fußballverein als eine antike, römische Glücksgöttin. Dabei hatte sie laut den Sagen des römischen Weltreichs die Macht über das Schicksal und verkörperte die Personifizierung des Glücks selbst. Sie hatte in vielen Heimen des Reiches der lateinischen Sprache einen festen Platz. Dort wurde sie, ebenso wie hier, mit einem Füllhorn voller Gold und Geld dargestellt.

Bronzefarbenes Kunstwerk höchster Güte

Geformt aus hochwertigem Kunstharz und überzogen mit dem edlen Farbmuster Bronze, hat die Veronese by Joh. Vogler GmbH hier ein absolutes Kunstwerk geschaffen. Mit mehr als 22 cm Höhe können Sie frei entscheiden, ob die Skulptur von Fortuna Ihren Raum dominieren darf oder ob diese sich dezent im Hintergrund für das Glück in Ihrem Leben einsetzt.

Glück im antiken Rom

Fortuna symbolisierte Glück in einem kleinen Kreis, ehe König Servius Tullius ihr 26 Tempel widmen ließ. Er war davon überzeugt, so zumindest die Legende, dass er seinen Aufstieg vom Sohn einer Sklavin auf den Königsthron ganz der Göttin des Schicksals und des Glücks verdankte. Fortuna galt im späteren Römischen Kaiserreich sowohl als Privatgöttin (Fortuna privata), als auch als Staatsgöttin (Fortuna Populi Romani). Als Staatsgöttin wurde ihr speziell an ihrem Feiertag, dem 24. Juni, gehuldigt.

Wohlfühloase durch Fortunas „Macht“ erschaffen

Ob man nun an Mythen und Geschichten wie die von Göttern glaubt, eine Skulptur ist eine von geschickter Menschenhand erschaffene Möglichkeit, das eigene Heim zu verschönern. So können Sie Ihr Heim in eine absolute und von Ihnen persönlich gestaltete Wohlfühloase verwandeln. Sie kehren nach einem anstrengenden Tag nach Hause und finden dank Ihrer individuellen Umgestaltung mit Designelementen wie der Skulptur Fortunas einen Raum vor, der Ihren Wünschen entspricht.

Zudem zeigen Sie mit einer solchen Skulptur auch Ihren Besuchern, wie Sie Ihrem eigenen Geschmack Raum und Ihrem kreativen Gestaltungstalent Freiheit gewähren.