Türen vermitteln Sicherheit. Durch Sie kann man in die Welt hinaus und diese auch zu sich nach Hause einladen. Wenn man sich dazu entschlossen hat, eine Tür zu kaufen, stellt man sich die Frage, welche ist die passende? Der Händler Deine Tür bietet hier die Möglichkeit an, Türen online zu konfigurieren. Wir stellen Ihnen die Punkte vor, die Sie dabei beachten sollten.

Welche Art von Tür wollen Sie kaufen?

Bei der online Konfiguration von Türen sollten Sie zuerst darauf achten, welche Art von Tür Sie wollen. Hier unterscheiden zahlreiche Anbieter zwischen

  • Innentüren,
  • Wohnungseingangstüren,
  • speziellen Zargen,
  • Türen-Komplettsets oder auch
  • Nebeneingangstüren.

Haben Sie diese Wahl getroffen, sollten Sie die Maße der Zarge und der Tür kennen und in das meist vorhandene Online-Tool zur Konfiguration Ihrer neuen Tür eintragen. Einige Anbieter bitten Sie auch, ein Maßblatt für die Innentür und die Zargen auszufüllen. Dabei ist wichtig, dass Sie die Maße korrekt nehmen. Dafür müssen Sie in der Regel …

  • die Türbreite,
  • die Türhöhe und
  • die Wandstärke

richtig messen. Zudem ist entscheidend, dass Sie die Richtung, in welche die Tür schwingen soll, angeben.

So messen Sie die Türbreite, Türhöhe und Wandstärke richtig

Messen Sie bei der Türbreite an der fertigen Wandöffnung an mehreren Stellen. Kommen Sie zu unterschiedlichen Maßen, wählen Sie das kleinere. Auch für die Türhöhe nehmen Sie an der fertigen Wandöffnung Maß. Hier gilt ebenfalls, dass Sie bei unterschiedlichen Messergebnissen das kleinste angeben. Gemessen wird die Türhöhe von Oberkante bis zum Boden.

Sie sollten auch die Wandstärke an der fertigen Öffnung an mehreren Stellen messen. Hierbei übermitteln Sie dem Türhändler die größte Abmessung. Achten Sie hier darauf, auch den Putz, die Tapeten oder etwaige Fliesen mitzumessen. Damit zwischen Ihnen und dem Türlieferanten Einigkeit über die Schwingrichtung Ihrer Tür herrscht, ist diese in der Regel über ein Piktogramm auswählbar.

Welche Informationen benötigt der Türhersteller/-lieferant?

Nun sollten Sie aus dem Sortiment eines Türhändlers wie noch verschiedene Details zu Ihrer Traumtür auswählen. Wichtig dabei ist vor allem das Material. Holz, Metall oder eine Mischform werden dabei gerne verwendet. Auch die Beschaffenheit der Oberfläche kann man bei führenden Türanbietern auswählen.

Auch die Art des Schlosses Ihrer Tür ist ein wichtiger Punkt. Bei Schlössern können Sie zum Beispiel oftmals zwischen einem normalen Schlüsselschloss, einem Fingerabdrucksystem oder auch einer Kombination daraus wählen. Auch der Einbau von mehreren Schlössern ist möglich und steht für Sie meist zur Wahl. Sonderwünsche wie Drücker oder Lüftungsgitter können überwiegend am Schluss der online Konfiguration Ihrer Tür hinzugefügt werden.