Modernes Lichtdesign dank LED-Technik

03.12.2021 | MAGAZIN

Die LED-Beleuchtung wird immer beliebter und populärer, wenn es darum geht, dass Hausinnere einzurichten und die Räume zu gestalten. Für die LED-Technik sprechen unter anderem der geringe Stromverbrauch und die lange Lebensbauer. Außerdem ist ein breites Spektrum an verschiedenen Farben möglich und die Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten in puncto Lichttechnik sind nahezu unbegrenzt.

Um die gewünschten Effekte zu erhalten, muss man sich bei der Gestaltung an ein paar Richtlinien halten.

Zwei einfache Grundregeln

Am wichtigsten ist, dass die LED-Beleuchtung sparsam eingesetzt wird. Mit der Beleuchtung können gut Akzente gesetzt werden, allerdings sollte man den Raum nicht mit zu vielen Lichtquellen überladen. LEDs sollten daher gezielt zur Inszenierung einzelner Möbel oder Teilen des Raums genutzt werden. Die zweite Regel ist, dass LEDs nie sichtbar sein sollten, sondern viel mehr unter Möbeln oder in Fugen versteckt werden sollten und dem Raum so eine gewisse Leichtigkeit verleihen soll.

Die Wand in Szene setzen

Wenn die LEDs unter einem Möbelstück platziert werden, wird die Wand darunter besonders gut in Szene gesetzt. Das wirkt besonders gut, wenn die Wand beispielsweise aus Steinpaneelen besteht und so der 3D-Effekt speziell in Szene gesetzt wird.

Den Raum durch Farben teilen

Wenn der Küchenbereich in einem weißen Ton beleuchtet wird, kann der Essbereich gerne in einer anderen Farbe beleuchtet werden. So wird der Raum durch die verschiedenen Farben getrennt und es wird kein Raumteiler oder ähnliches fällig. Wer einen Kamin hat, kann mit einem Gegensatz aus blau beleuchteten Möbeln und dem wohlig warm aussehenden Feuer des Kamins einen weiteren Kontrast setzen.

Besondere Akzente setzen

Manche Möbel verdienen es, besonders in Szene gesetzt zu werden. Das kann zum Beispiel eine Pflanze sein, die vor einer farbig angeleuchteten Wand steht oder ein Wandtattoo, dass speziell in Szene gesetzt wird. Natürlich bekommen auch andere Möbel so einen gewissen Charme und die alte Garnitur wirkt auf einmal wieder frisch und modern, wenn sie im rechten Licht ist.

Bildnachweis: Ferenc Keresi auf Pixabay