Viele Journalisten, Texter oder Architekten erledigen ihren Job im Home-Office. Damit die Arbeit in den eigenen vier Wänden flott von der Hand geht, benötigen Home-Worker eine individuelle Büroeinrichtung mit ergonomischen Bürostühlen, komfortablen Schreibtischen und praktischen Ordnungssystemen. Tipps für einen Wohlfühl-Arbeitsplatz sorgen für frischen Schwung.

Schreibtisch für ein optimales Arbeitsumfeld

Der Schreibtisch ist das Herzstück eines Büros und sorgt für ein optimales Arbeitsumfeld. Heute gibt es eine Vielzahl an Schreibtischvarianten für jeden Anspruch. Hochwertige und günstige Schreibtische finden Homeworker im Internet. Platzsparende Computertische, komfortable Eckarbeitsplätze und klassische Bürotische – die neuen Büro-Schreibtische sind multifunktionale Arbeitskollegen, die gut aussehen und locker Drucker, Bildschirm, PC und Laptop beherbergen. Bevor es zum Schreibtischkauf geht, muss der Arbeitsplatz genau vermessen werden, denn oft sehen Bürotische auf Fotos oder im Möbelhaus filigran aus, erweisen sich zuhause aber als Unikum. Damit der Verkehrsweg im Arbeitszimmer frei ist, sollten hinter und neben dem Schreibtisch mindestens 80 Zentimeter Abstand sein.

Sichere Dokumentenverwahrung mit cleveren Möbeln

Auch wenn das heimische Geschäft noch so klein ist, fällt jede Menge Papierkram an. Hilfreich sind Möbel für eine sichere Dokumentenverwahrung, die über reichlich Stauraum verfügen. Rollcontainer mit flexiblen Schubladensystemen ergänzen Schreibtisch und Bürostuhl, zugleich lassen sich herumfliegende Utensilien darin verstauen. Auch Akten und Fachlektüre finden ein bequemes Zuhause. Praktische Regale sind in einem ordentlichen Büro unverzichtbar. Neben einfachen Regalbrettern eignen sich verschließbare Regalkonzepte als perfektes Mobiliar. Ob mit Türen oder Rolladen – Aufbewahrungsregale und Beistellschränke für Büros sorgen für ein aufgeräumtes Arbeits-Ambiente und passen in die kleinste Ecke.

Schreibtischstühle für eine optimale Sitzposition

Ohne einen perfekten Schreibtischstuhl geht in einem Büro nichts. Von billigen Modellen sollten passionierte Home-Worker Abstand nehmen, denn außer nervtötendem Quietschen und ständigem Schraubenverlust tut sich nicht viel. Solide Schreibtischstühle oder moderne Alternativen wie Freischwinger-Stühle sorgen für eine bequeme Sitzposition und passen sich den Körperformen an. Der Bürostuhl sollte auf jeden Fall höhenverstellbar sein, damit die Haltung keinen Schaden nimmt. Tipp: Eine gute Sitzhaltung ist daran erkennbar, dass der Bildschirm auf Augenhöhe ist. Wer ständig rauf oder runter gucken muss, wird bald von Nacken- und Kopfschmerzen gepeinigt. Ergonomische Schreibtischstühle lassen sich mit wenigen Handgriffen an unterschiedliche Sitzpositionen anpassen. Höchsten Komfort bieten Chefsessel aus geschmeidigem Leder, die das Arbeiten zum Vergnügen machen. Mit den richtigen Möbeln und Accessoires lässt sich das Home-Office individuell gestalten und auf persönliche Anforderungen zuschneiden. Wer jetzt noch die Wände mit frischen Farben verwöhnt und hübsche Accessoires platziert, hat doppelt Spaß im eigenen Büro-Paradies.

Bildnachweis: SplitShire | pixabay.com